NaNoWriMo 2. Teil

Nun haben wir schon Mitte Dezember, es wird also Zeit, dass ich hier mal mein Ergebnis des diesjährigen (Inter-)NationalNovelWritingMonth kundtue. Nein, ich habe keine 50.000 Wörter geschafft, es hat nur zur Hälfte gereicht. Aber immerhin! 25.000 Wörter sind ca. 50 A4-Seiten. Ich bin doch ganz zufrieden mit mir. Und freue mich darauf, wenn die vorweihnachtliche Hektik vorbei ist und es im Januar (hoffentlich) wieder etwas ruhiger wird, weiterzuschreiben und das Vorhandene zu überarbeiten. Es hat Spaß gemacht, sich in twitter- und facebook-Gruppen auszutauschen und an den Erfahrungen, Höhen und Tiefen anderer Teilnehmer in der ganzen Welt teilhaben zu dürfen. Ich kann es nur empfehlen!

Außerdem darf ich mich aktuell um die Erstlingswerke zweier Autorinnen kümmern, was ich ausgesprochen gern tue und was mich auch selbst beim Schreiben motiviert und anspornt. Ich freue mich, beim Lektorat meine eigenen Erfahrungen weitergeben zu können, zu unterstützen und zu ermutigen. Und – manchmal – den magischen Moment miterleben zu dürfen, wenn der/die Autor/in dann wirklich voller Stolz das gedruckte Buch in den Händen hält. Das macht mich dann auch ein bisschen glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.